Home / News / Ausschreibung: Jetzt bewerben für das Festival Rampenlichter 2017
Rampenlichter 2017 - Ausschreibung

Ausschreibung: Jetzt bewerben für das Festival Rampenlichter 2017

Rampenlichter 2017  – Kommendes Jahr feiert das Tanz-und Theaterfestival vom 6. – 16. Juli in München sein zehnjähriges Jubiläum und sucht für ein großes Tanz- und Theaterfest auf dem Kreativquartier München kleine und große, leise und laute, einfache und spektakuläre Tanz- und Theaterprojekte von und mit Kindern und Jugendlichen.

Für Rampenlichter 2017 können sich deutsche und internationale Gruppen mit ihren Tanz-, Theater- oder Tanztheaterproduktionen von Kindern und Jugendlichen bewerben. Die ausgewählten Gruppen werden eingeladen ihre Stücke zu präsentieren, andere Stücke zu sehen und an einem vielfältigen Rahmenprogramm speziell für junge Künstler und Künstlerinnen teilzunehmen.

Bewerbungsschluss: 31.01.2017
Rückmeldung zur Auswahl: 17.02.2017
Ausschreibungsunterlagen 2017

Über Rampenlichter

Rampenlichter – Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen ist ein Projekt, das der Verein Spielen in der Stadt e.V.  in Zusammenarbeit mit PATHOS München seit 2008 im Theater schwere reiter und auf dem Gelände des Kreativquartiers München durchführt.

Rampenlichter liegt die Idee zu Grunde, dass Tanz- und Theaterproduktionen von und mit Kindern und Jugendlichen einen hohen künstlerischen Eigenwert haben und dass es einen Raum braucht, in dem das künstlerische Schaffen von Kindern und Jugendlichen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Seit neun Jahren schafft Rampenlichter eine Präsentations- und Austauschplattform für die ungemeine Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Bühnenproduktionen mit Kindern und Jugendlichen.

Das künstlerische Ziel des Festivals ist die Förderung, Entwicklung und öffentliche Anerkennung anspruchsvoller Inszenierungen mit Kindern und Jugendlichen und deren eigener Ästhetik. Das gesellschaftliche Ziel des Festivals und der beteiligten Projekte ist es, den Kindern und Jugendlichen Zugang zu Kunst und Kultur, eigenes künstlerisches Schaffen sowie kulturelle und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Mit Tanz- und Theaterinszenierungen aus München, Deutschland und anderen Ländern, Tanz- und Theaterworkshops, einem an das Festival angedockten öffentlichen Kunst-Spielraum, verschiedenen Ausstellungen, der Einbindung von Praktikant_innen aus Schulen, Ausbildungsbetrieben, Fachakademien und Hochschulen, der Integration von Menschen mit Fluchthintergrund sowie ca. 4.500 Besuchern gehört Rampenlichter zu den großen Münchner Festivals in den Bereichen Tanz und Theater und bundesweit zu den größten Festivals im jugendkulturellen Bereich. Es findet an einem der spannendsten Orte Münchens statt: dem Schwere-Reiter-Gelände, auf dem aktuell das Kreativquartier München entsteht.

Indem Rampenlichter Bühnenpräsentationen, Workshops, Ausstellungen, Praktika, Austausch­foren und Kunst-Spielraum miteinander verknüpft, entsteht ein ganz neuer künstlerischer Bildungs­raum, in dem auch Ungeplantes entstehen kann. So ermöglicht Rampenlichter Zugang zu Kunst und Kultur – nicht nur für die teilnehmenden Künstler, sondern für alle Besucher.

Weitere Informationen