Home / News / Landschaft 2056 – 60 Jahre Landschaftsstudien an der TU München. 19. – 23. Oktober 2016
Die Zukunft der Landschaft steht im Mittelpunkt des Symposiums „LANDSCHAFT 2056“ anlässlich des 60jährigen Bestehens der Studiengänge Landschaftsarchitektur und -planung an der TU München. Foto: Udo Weilacher; Ausstellung: Ryoji Ikeda: the planck universe [mikro], 2015

Landschaft 2056 – 60 Jahre Landschaftsstudien an der TU München. 19. – 23. Oktober 2016

1956 entstand an der Technischen Hochschule München der Studiengang „Garten- und Landschaftsplanung“. Ziel war es, eine neue Generation von exzellenten Fachleuten für die nachhaltige Umweltgestaltung in Zukunft auszubilden. Hervorragende Expertinnen und Experten in Landschaftsarchitektur und -planung kommen seither von der TU München und tragen viel Verantwortung an Schlüsselpositionen in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft – national und international.

2016, im Jubiläumsjahr feiert die Studienfakultät für Landschaftsarchitektur und -planung der TU München mit „LANDSCHAFT 2056“ ihr 60-jähriges Bestehen mit einem Festakt in München (20. Oktober) und wirft im Symposium (21. Oktober) sowie in verschiednen Workshops (19. – 23. Oktober) im Rahmen des 9. Weihenstephaner Forums in Freising einen Blick in die Zukunft. Diskutiert werden die Herausforderungen, die in den kommenden 40 Jahren unsere Landschaften, unser Leben, Lehren und Forschen bestimmen werden.

2056 werden die Landschaftsstudien an der TU München ihr 100-jähriges Bestehen feiern, aber wie sieht die Umwelt in Zukunft aus? Welche gesellschaftlichen Entwicklungstendenzen, neue Methoden und Strategien des Entwerfens, Planens und Forschens werden sich bis dahin entwickeln? Die Studienfakultät freut sich auf den kreativ-kritischen Gedankenaustausch mit renommierten Expertinnen und Experten, Kolleginnen und Kollegen, Studentinnen und Studenten sowie Ehemaligen und Freunden im Rahmen des Jubiläums.


Organisation: Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft, Prof. Dr. Udo Weilacher in Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen der Studienfakultät Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung.