Home / Veranstaltungshinweise / Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter. München, 19. – 29. Juli 2016
Tanzperformance Melting spots to dance with... Bildnachweis: Giovanni Lo Curto

Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter. München, 19. – 29. Juli 2016

Tanz- und Theater von Kindern und Jugendlichen für ein breites Publikum – das hat sich Spielen in der Stadt e.V. vor neun Jahren mit dem Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter auf die Fahnen geschrieben. Mittlerweile ist Rampenlichter zu einem der bundesweit größten Festivals im jugendkulturellen Bereich avanciert.

In seiner diesjährigen Ausgabe präsentiert Rampenlichter 17 verschiedene Tanz- und Theaterinszenierungen aus München, Deutschland, Österreich und Spanien zu aktuellen Themen wie Flucht und Migration, Erwachsen werden und Liebe 4.0, Lebenspanoramen von Frauen und Mädchen u.v.m.

In ihren Stücken beschäftigen sich die rund 400 jungen Künstler zwischen 6 – 27 Jahren also mit Themen, die nicht nur für sie und ihre Altersgenossen, sondern oftmals auch für unsere ganze Gesellschaft relevant sind. Und sie zeigen diese Themen mit der ihnen eigenen, oftmals sehr berührenden, manchmal auch irritierenden Bühnensprache und Ästhetik der neuen Generation.

Ergänzt wird das umfangreiche Festival-Programm durch Schulklassenaufführungen, eine Vielzahl an Tanz- und Theaterworkshops, Publikums- und Aufführungsgespräche, Feste, von den beteiligten Kindern und Jugendlichen kuratierte Ausstellungen sowie einen öffentlichen Kunst-Spiel-Raum im Zufahrtsbereich zum Kreativquartier.

Weitere Informationen / Ticketvorverkauf: www.rampenlichter.com
Das ausführliche Programm finden sie dort seit 18. April 2016, der Ticketvorverkauf ist am 2. Mai 2016 gestartet.

Veranstalter: Spielen in der Stadt e.V., in Kooperation mit PATHOS München
Schirmherr: Claus von Wagner

Presseinformationen


Über Rampenlichter

Dem Festival liegt die Idee zu Grunde, dass Tanz- und Theaterproduktionen von und mit Kindern und Jugendlichen einen hohen künstlerischen Eigenwert haben und dass es einen Raum braucht, in dem das künstlerische Schaffen von Kindern und Jugendlichen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Seit neun Jahren schafft Rampenlichter eine Präsentations- und Austauschplattform für die ungemeine Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Bühnenproduktionen mit Kindern und Jugendlichen.

2016 wird das Festival von folgenden Partnern unterstützt und gefördert:

  • Kulturreferat München
  • Sozialreferat/Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk München
  • Bezirksausschuss 9 Nymphenburg-Neuhausen und Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach
  • Netzwerk Stadtkultur, Förderprogramm Ich und die Welt
  • BK Kids Foundation
  • Stiftung Gesellschaft macht Schule
  • Prof. Hermann Auer Stiftung
  • Stiftung für künstlerische Projekte