Aktuelles

Festival Rampenlichter 2016: Vorverkauf startet am 2. Mai 2016

Der Vorverkauf für das Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter (München, 19. – 29. Juli 2016, Theater schwere reiter) beginnt am Montag, 2. Mai 2016. In der neunten Festival-Ausgabe präsentieren rund 300 junge Künstler zwischen 6 – 27 Jahren siebzehn verschiedene Tanz- und Theaterinszenierungen aus München, Deutschland, Österreich und Spanien, die in insgesamt 34 Abend- und Schulklassenvorstellen gezeigt werden. In ihren Stücken setzen sie sich mit aktuellen Themen wie Flucht und Migration, Erwachsen werden und Liebe 4.0, Lebenspanoramen von Frauen und Mädchen u.a. auseinander. Ergänzt wird das umfangreiche Festival-Programm durch eine Vielzahl an Tanz- und Theaterworkshops, Publikums- und Aufführungsgespräche, Feste, von den …

Mehr lesen »

Kammerwahl 2016 in Bayern. 11. – 29. April

Kammerwahl 2016

Alle fünf Jahre wählen die rund 23.000 stimmberechtigten Architekten in Bayern die Mitglieder für die Vertreterversammlung, das “Parlament” der Bayerischen Architektenkammer. vom 11. – 29. April 2016 sind Hochbau-, Innen- und Landschaftsarchitekten sowie die eingetragenen Stadtplaner zur Wahl aufgerufen. Die Vertreterversammlung und der Vorstand der Bayerischen Architektenkammer sowie die Ausschüsse und Arbeitsgruppen sind wichtige Orte des Engagements und der Einflussnahme zu baukulturellen Themen –  auch im Hinblick auf die Gestaltung einer ökologisch und sozial ausgewogenen Zukunft, bei der die Landschaftsarchitektur eine Schlüsselrolle einnimmt. Zur Wahl der XII. Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer hat der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) in Bayern erneut eine eigene …

Mehr lesen »

bdla-Nachwuchswettbewerb “grünebühne”. Deadline: 29. April 2016

Grüne Bühne – der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) hat am 15. März 2016 einen bundesweiten Nachwuchswettbewerb für Studierende und Absolventen der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur und Landespflege sowie Landschaftsarchitekten bis 35 Jahre ausgeschrieben. Der Berufsverband bittet damit junge und künftige Landschaftsarchitekten um ihr Statement zur zukünftigen Rolle des Berufes, und zwar in Form einer temporären Installation für den Messeauftritt der Landschaftsarchitekten im Kontext der deutschlandweit größten und bedeutsamsten Fachmesse der „grünen Branche“, der GaLaBau in Nürnberg im September 2016. Gesucht wird eine prägnante, aufregende, auch kontrovers wahrnehmbare räumliche Fassung sowie ein inhaltliches Konzept zur Bespielung des baulichen Rahmens.

Mehr lesen »

Architektur: Auslobung Lenné-Preis. Deadline: 1. Juli 2016

Das Land Berlin lädt wieder junge Garten- und Landschaftsarchitekten, Landschaftsplaner, Wissenschaftler, Architekten und Künstler ein, sich am Ideenwettbewerb um den Peter-Joseph-Lenné-Preis zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 1. Juli 2016. Der Lenné-Preis, ausgelobt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und unterstützt u.a. vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), leistet einen Beitrag, neue Ideen der Gestaltung, Planung und Pflanzenverwendung in die Gartenarchitektur und Landschaftsplanung einzubringen und gleichzeitig die berufliche Entwicklung junger Planer und Gestalter zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf der zeichnerischen Darstellung. Für das Preisverfahren wurden wieder attraktive Aufgabenstellungen gewählt, wobei Wert darauf gelegt wird, die “Grenzüberschreitungen” der Freiraumplanung und Landschaftsgestaltung …

Mehr lesen »

Architektur: Auslobung Rosa Barba International Landscape Prize

Die Anmeldefrist für die Teilnahme am Internationalen Rosa Barba Preis für Landschaftsarchitektur hat begonnen. Bis 31. März 2016 können Landschaftsarchitektur-Projekte aus den Jahren 2011 bis 2016 eingereicht werden. Der Preis ist eingebettet in die Internationale Biennale für Landschaftsarchitektur, die vom 29. September bis 1. Oktober 2016 unter dem Titel “Tomorrow Landscapes” in Barcelona stattfindet. Ausgelobt wird ein Preisgeld von 15.000 Euro, die Gewinner und Finalisten stellen ihre Projekte im Rahmen der Biennale in Barcelona vor. Weitere Informationen

Mehr lesen »

Architektur / Neuerscheinung: Landschaftsarchitekten – Planen für Mensch und Natur

bdla-Veröffentlichung zu Aufgaben und Verantwortung der Profession Bildeten Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts Planungen von Hausgärten, Kleingärten und Volksparks die Arbeitsschwerpunkte von freiberuflich tätigen Gartenarchitekten, so hat das Berufsbild der Landschaftsarchitekten gut 100 Jahre später eindrucksvolle und umfangreiche Erweiterungen erfahren. Dies unterstreicht in Wort und Bild die aktuelle Broschüre „Landschaftsarchitekten – Planen für Mensch und Umwelt“ des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla). „Die Befassung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen macht sehr schnell deutlich, dass die Themen der Landschafts- und Umweltentwicklung immer stärker im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen. Die Auswirkungen des Klima- und Energiewandels, demografische Entwicklung, das Verhältnis von Landwirtschaft und …

Mehr lesen »

Architektur: Nachwuchswettbewerb für Landschaftsarchitekten ausgelobt. Deadline: 24. März 2016

Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) hat am 4. Januar 2016 einen bundesweiten Nachwuchswettbewerb ausgelobt. Wettbewerbsaufgabe ist erneut die Gestaltung eines Themengartens, diesmal zum Thema “Waldgarten” für die  Landesgartenschau 2017 in Nordrhein-Westfalen. Abgabeschluss ist der 24. März 2016. Es handelt sich wieder um einen Realisierungswettbewerb, dessen Ergebnis gemeinsam mit der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH umgesetzt werden soll. Für Nachwuchs-Landschaftsarchitekten gibt es selten eine so großartige Möglichkeit, einer breiten Öffentlichkeit ihre Arbeit vorzustellen. Die Auslobungsunterlagen für den 8. Nachwuchswettbewerb des bdla nw stehen seit dem 4. Januar 2016 unter unten genanntem Link zum  Download bereit. Betreut wird der Wettbewerb durch das Büro jürgensmann …

Mehr lesen »

Knoll PR wünscht ein gutes neues Jahr!

Ein aufregendes Jahr mit vielen Veranstaltungen und Neuigkeiten im Architektur- und Kulturbereich neigt sich dem Ende zu. Knoll PR wünscht allen Kollegen, Partnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Tage “zwischen den Jahren”! Das Büro ist vom 23. Dezember bis einschließlich 10. Januar geschlossen. Ihnen einen guten Start in ein erfolgreiches, neues Jahr mit vielen inspirierenden Herausforderungen!  

Mehr lesen »

Architektur: Ausstellung Freiraum 2030. München, Januar – März 2016

Im Fokus der Ausstellung Freiraum 2030 steht die langfristige Freiraumentwicklung in München. Die Ausstellung ist von 14. Januar bis 3. März täglich von 11 – 19 Uhr bei freiem Eintritt in der Rathausgalerie am Marienplatz zu sehen. Was leisten Freiräume in einer dicht bebauten wachsenden Stadt? Was kann alles Freiraum sein oder noch werden und für wen? Wie kann Herausforderungen wie dem Klimawandel und einer Veränderung der Lebensstile begegnet werden? Mit diesen Fragen setzt sich das Konzeptgutachten „Freiraum München 2030“ auseinander, welches das Referat für Stadtplanung und Bauordnung in Auftrag gegeben hat und das im Rahmen der Ausstellung diskutiert werden …

Mehr lesen »

Architektur: Auslobung Häuser des Jahres 2016. Deadline: 25. Januar 2016

Das Deutsche Architekturmuseum lobt zusammen mit dem Callwey Verlag zum 6. Mal den Wettbewerb HÄUSER DES JAHRES aus, mit freundlicher Unterstützung von InformationsZentrum Beton. Gesucht werden die 50 besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum. Das Haus des Jahres überzeugt durch höchste architektonische Qualität, ist einzigartig und stimmig in Form, Raumgestaltung und Materialität, wurde individuell für seine Bewohner entworfen und setzt sich mit seinem städtischen oder ländlichen Umfeld angemessen auseinander. Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereichten Projekte sind. Die Einfamilienhäuser sollen nach dem 1. Januar 2013 fertig gestellt und noch nicht in einer Buchpublikation …

Mehr lesen »